Home 360°x180° Panoramaliste Muenster Konstanz Krypta, Panorama

Muenster Konstanz Krypta, Panorama

 

Die Krypta im konstanzer Muenster 2006.

 

Die Krypta ist der älteste erhaltene Teil des Münsters. Ihre Entstehung ist nicht genau datierbar. Wahrscheinlich wurde sie für die Gebeine des Hl. Pelagius angelegt, welche vielleicht bereits um 850, spätestens jedoch im Jahr 904 hier eingebettet wurden.

Es handelte sich ursprünglich um eine Winkelgangkrypta, die später zur Hallenkrypta erweitert wurde. Eine vergleichbare Viersäulenkrypta gab es vor 900 bereits im benachbarten Kloster Reichenau sowie, vielleicht als beider Vorbild, in der Fürstabtei St. Gallen. Aus der frühesten spätkarolingischen Bauphase stammen zwei Stollen mit Tonnengewölbe, die wohl in die Seitenschiffe der Kirche mündeten. In einem zweiten Schritt (möglicherweise unter Bischof Konrad) entstand die annähernd rechteckige Gewölbehalle. Vier der sechs Säulen der dreischiffigen Halle sind mit dekorativen ottonischen Akanthuskapitellen geschmückt; zwei weitere, eines davon mit figuralen Skulpturen, wurden im 11./12. Jh. ergänzt. Beim Figurenkapitell handelt es sich möglicherweise um eine Spolie aus Südeuropa.

Die Grabkammer an der Westwand der Krypta beherbergt einen kleinen Steinsarkophag. Er wird heute als Reliquiar des Pelagius ausgegeben, beherbergte vermutlich jedoch eine Sammlung verschiedener Reliquien und dürfte einen vor der Reformationszeit vorhandenes prachtvolleres Reliquar ersetzt haben. Ursprünglich lag die Kammer direkt unter dem Hochaltar des Münsters, war mit diesem durch einen Schacht verbunden und diente so als Reliquar des Hochaltars.

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Konstanzer_Münster

 

 

 .......................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Comments (0)Add Comment

Write comment

busy