Home

untertan

E-Mail Drucken

“Es ist dem Untertan untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen”
Kurfürst Friedrich-Wilhelm v. Brandenburg